Verwendung der Navigation

Mit der Navigationsfunktion können Sie Ihr Ziel bequem über die Sprachführung erreichen (fakultativ).

Um die Navigation zu starten, brauchen Sie auf die Navigationsschaltfläche auf dem Kartenbildschirm zu tippen. Als Nächstes müssen Sie den Startpunkt und das Ziel festlegen. Als Startpunkt können Sie Ihren aktuellen Standort, einen Favorit-Ort, einen Punkt auf der Karte auswählen oder eine Adresse verwenden. Sie können auch einen Startpunkt festlegen, indem Sie lange auf die Karte tippen und im Kontextmenü ‘Aktionen’ > 'Navigiere von' antippen. Um zu einem Punkt zu navigieren, drücken Sie einfach die Navigationstaste im Kontextmenü. Sobald Ihre Punkte ausgewählt sind, erstellt die App eine Route und führt Sie zu dem Ziel nach dem Tippen auf Los.

Wenn die Navigation läuft, können Sie die Home-Taste drücken. Sie erhalten die Meldung "OsmAnd läuft im Hintergrund". Dies bedeutet, dass Sie auch dann Sprachansagen erhalten, wenn Sie den Bildschirm ausschalten oder das aktive App-Fenster schließen. In Version 3.2 und höher sie können auch einstellen, dass der Bildschirm vor dem Abbiegen eingeschaltet wird. Gehen Sie dazu zu Einstellungen - Navigationseinstellungen - "Bildschirm einschalten" und legen Sie fest, wie lange Sie den Bildschirm eingeschaltet lassen möchten. Wenn Sie beispielsweise 10 Sekunden auswählen, ist der Bildschirm beim Abbiegen 10 Sekunden lang eingeschaltet und wird dann bis zur nächsten Wendung wieder ausgeschaltet.

(Image not available offline) (Image not available offline)

Für den Bau einer Route in OsmAnd stehen verschiedene Profile zur Verfügung, die die Besonderheiten des Fahrzeugs und die Verkehrsbedingungen berücksichtigen. Um die erforderlichen Navigationsprofile im Navigationsmenü anzuzeigen, gehen Sie in das Hauptmenü unter Einstellungen - Navigationseinstellungen, und da sehen Sie das Popup-Menü Profilspezifische Einstellungen. Nun befinden sich alle notwendigen Profile im Menü Navigation in Form von Grafiksymbolen. Die Routen des Profils werden gemäß den Verkehrsregeln, Gewichten usw. berechnet und helfen Ihnen, Ihr Ziel unter Berücksichtigung Ihrer Bewegungsart zu erreichen. Um den Navigationsmodus zu wählen, gehen Sie einfach zur Navigationsmenü beim Klicken auf Navigationsschaltfläche.

(Image not available offline)

Sprachführung

Sie können Sprachansagen erhalten, wenn Sie sich bewegen. Um sie in Ihrer Sprache anzuzeigen, gehen Sie zu Einstellungen - Navigationseinstellungen - 'Sprachansagen' und wählen Sie die gewünschte Sprache aus, oder klicken Sie auf ‘Weitere installieren’, um die gewünschte Sprache zu installieren. Wenn Sie möchten, dass die Musikwiedergabe während Sprachansagen pausiert wird, gehen Sie zu Einstellungen - Navigationseinstellungen und aktivieren Sie die Option 'Musik pausieren'.

(Image not available offline)
So schalten Sie die Sprachansagen stumm

Sie können die Sprachansagen stummschalten, wenn Sie sie im Moment nicht benötigen. Um die Sprachansagen stummzuschalten, gehen Sie zu Einstellungen - Navigationseinstellungen - 'Sprachansagen' und wählen Sie 'Nicht benutzen'. Wählen Sie eine der Sprachen in demselben Menü aus, um die Sprachnavigation wiederherzustellen. Sie können auch eine Route erstellen, dann auf die Schaltfläche ‘Optionen’ tippen und die Option "Ton" deaktivieren. Die Navigation selbst funktioniert wie gewohnt.

(Image not available offline)
Was sind TTS und vorher-aufgezeichnete Sprachansagen

Es gibt zwei Arten von Stimmen in OsmAnd: TTS oder Text-to-Speech-Sprachansagen und solche, die aus zuvor aufgezeichneten Stimmen erstellt wurden. Sie können zwischen ihnen wechseln, um den Typ auszuwählen, der für Sie bequemer ist. TTS ist empfohlen, da es flexibler funktioniert. Wählen Sie den gewünschten Ansagetyp unter Einstellungen - Navigationseinstellungen - Sprachansagen - 'Weitere installieren' aus. Dort sehen Sie zwei Gruppen von Sprachansagen und können die von Ihnen bevorzugte Option auswählen.

Weitere Informationen zum Einrichten der Sprachnavigation finden Sie hier: Sprachnavigation einstellen .

In den Navigationseinstellungen von OsmAnd können Sie den Dienst auswählen, um Ihre Navigationsroute zu berechnen. Die angebotenen Dienstleistungen sind

  • OsmAnd (offline)
  • Straight line

Die Option “Straight Line” verbindet Ihre Wegpunkte mit einer geraden Linie: Sie kann für die allgemeine Reiseplanung verwendet werden, wenn Sie keine detaillierte Route benötigen. Andere Dienste verfügen über eigene Algorithmen für die Routenberechnung. Sie können sie testen, um herauszufinden, welcher Ihren Anforderungen entspricht.

Sie können Ihre Reise verbessern, indem Sie bestimmte Optionen der Navigation verwenden. Tippen Sie im Navigationsmenü auf die Schaltfläche ‘Optionen’. Dort können Sie Mautstraßen / unbefestigte Wege / Fähren / Autobahnen / Grenzübergänge vermeiden oder den kürzesten Weg wählen. Außerdem können Sie eine GPX-Route auswählen, der Sie folgen möchten. Wenn Sie noch spezifische Anforderungen an die Routenberechnung stellen, wenn Sie beispielsweise die Höhe oder das Gewicht Ihres Fahrzeugs einstellen möchten, finden Sie sie im Menü Navigationseinstellungen. Der Routenrechner schließt automatisch die Straßen aus, die die Fahrzeuge mit den von Ihnen eingestellten Parametern nicht zulassen.

(Image not available offline) (Image not available offline)
So vermeiden Sie bestimmte Straßen

Sie können Ihre Route anpassen, um bestimmte Straßen oder Straßentypen zu vermeiden. Erstellen Sie dazu wie gewohnt eine Navigationsroute und geben Sie die Navigationseinstellungen in das Navigationskontextmenü ein. Sie können Mautstraßen, unbefestigte Wege, Fähren, Pendelzug, Autobahnen und Grenzübergänge vermeiden oder die schnellste Route wählen. Überprüfen Sie die von Ihnen bevorzugten Optionen. Sie können auch eine bestimmte Straße vermeiden. Vielleicht gibt es Bauarbeiten oder einen Stau oder irgendetwas, bei dem Sie diesen Straßenabschnitt meiden möchten. Tippen Sie einfach auf ‘Straßen vermeiden’ - 'Auf Karte auswählen' im selben Menü (Kontextmenü Navigation - Optionen). Um die ausgeschlossenen Straßen das nächste Mal nicht zu vermeiden, rufen Sie das Navigations-Kontextmenü auf, klicken Sie auf die Schaltfläche ‘optionen’, wählen Sie "Straßen vermeiden" und entfernen Sie sie aus der Liste.

(Image not available offline) (Image not available offline) (Image not available offline)
Wegpunkte hinzufügen / entfernen

Um Wegpunkte hinzuzufügen oder zu entfernen, tippen Sie nach dem Berechnen der Route lange auf die Karte, bis Sie ein Kontextmenü sehen. Tippen Sie auf ‘Navigation’ > "Als weiteres/erstes/letztes Zwischenziel hinzufügen". Um einen Zwischenpunkt hinzuzufügen, können Sie auch das Navigationskontextmenü öffnen und auf die Schaltfläche '+' tippen. Fügen Sie nach Bedarf mehrere Wegpunkte hinzu.

Um einen Wegpunkt zu entfernen, tippen Sie einfach auf den Wegpunkt und wählen "Entfernen". Sie können auch auf die Flag-Schaltfläche im Navigations-Kontextmenü tippen, um Wegpunkte zu entfernen oder neu anzuordnen, indem Sie sie in der Liste nach oben oder unten verschieben (verwenden Sie die Taste “≡”, um Wegpunkte zu verschieben, oder drücken Sie 'X', um sie zu entfernen). Im Navigations-Kontextmenü können Sie auch die POI- und Favoritenanzeige ein- oder ausschalten sowie die Verkehrswarnungen auswählen, die Sie benötigen. (Entfernen Sie die nicht benötigten Warnungen durch Drücken von 'X').

(Image not available offline) (Image not available offline) (Image not available offline)
So pausieren Sie die Navigation, setzen sie fort oder beenden Sie sie

Müssen Sie Ihre Navigation pausieren, um einen kurzen Halt zu machen? Das ist einfach. Um die Navigation anzuhalten, fortzusetzen oder vollständig zu beenden, wechseln Sie zu der Übersichtsseite und drücken Sie die benötigte Schaltfläche im Menü “Aktuelle Route”. Um die Navigation anzuhalten, tippen Sie auf ‘Verwerfen’ im Navigationskontextmenü.

(Image not available offline)
POI entlang der Straße anzeigen

Sie können sich Sehenswürdigkeiten auf Ihrer Route anzeigen lassen. Erstellen Sie dazu eine neue Route und klicken Sie dann auf ‘Optionen’ - ‘Entlang der Route anzeigen’ im Navigation-Kontextmenü. Dann schalten Sie den POI ein. Sie können den POI-Typ auswählen, den Sie anzeigen möchten, und den Suchradius festlegen. Wenn Sie sich beispielsweise für 150 m und für Tourismus entscheiden, sehen Sie alle Sehenswürdigkeiten im Umkreis von 150 m um Ihre berechnete Route. Verwenden Sie die X-Tasten, um den POI zu entfernen, den Sie nicht benötigen.

(Image not available offline) (Image not available offline)
So speichern Sie die Navigationsroute als GPX-Datei

Sie können eine Route erstellen und als GPX-Datei speichern, um sie später verwenden zu können. Auf diese Weise müssen Sie nicht auf die Berechnung der Route warten und haben eine zuverlässige Navigationsquelle. Um Ihre aktuelle Navigationsroute als GPX-Datei zu speichern, rufen Sie das Navigationsmenü auf und tippen Sie auf das Informationsmenü ‘Details’. Tippen Sie auf die Schaltfläche "Speichern" in der oberen rechten Ecke und benennen Sie Ihre GPX-Datei, um sie zu speichern. Um sie für die Navigation zu verwenden, gehen Sie bitte zum Menü Karten konfigurieren - GPX-Dateien - wählen Sie Ihren Track aus und drücken Sie OK. Jetzt sehen Sie den Track auf der Karte. Drücken Sie dann die Navigationstaste. Wenn Sie gefragt werden, ob Sie diesen Track für die Navigation verwenden möchten, drücken Sie Ja.

(Image not available offline) (Image not available offline)